SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland





 
 

Sonderzug nach Freiberg

In diesem Jahr möchten wir unseren Gästen wieder die beliebten Parallelfahrten zwischen Flöha und Freiberg anbieten.Gegen 9.30 Uhr ist in Chemnitz Hauptbahnhof Abfahrtszeit für den dampflokbespannten Sonderzug. Er fungiert bis Chemnitz-Hilbersdorf als Zubringerzug, um den Besuchern eine bequeme Anreise zum Heizhausfest zu ermöglichen. Am Haltepunkt Chemnitz-Hilbersdorf können die Besucher entscheiden, ob sie den Zug verlassen und das Festgelände besuchen, oder weiter nach Freiberg fahren.

Gleichzeitig verlässt der zweite, dampfbespannte Sonderzug das Museumsgelände (ab Museumsbahnsteig Sächsisches Eisenbahnmuseum) ebenfalls in Richtung Freiberg. Über Niederwiesa und Flöha folgen wir der Sachsen-Franken-Magistrale bis Freiberg.

Die Besonderheit an dieser Fahrt ist, dass von Flöha bis Freiberg beide Züge nach Freiberg als Parallelfahrt verkehren. Dabei überholen sich die Dampfzüge immer wieder gegenseitig. Bei offenem Fenstern ist diese Fahrt ein richtiges Spektakel für die ganze Familie.

Auch für Eisenbahnenthusiasten haben diese Fahrten einen besonderen Reiz, sind sie doch durch die zahlreichen Gastfahrzeuge abwechslungsreich bespannt. In Freiberg endet dann die Parallelfahrt. Hier können weitere Gäste zusteigen und den Zug als Zubringer zum Heizhausfest nutzen. Beide Züge vereinen sich und treten gemeinsam die Rückfahrt ins Sächsische Eisenbahnmuseum an.

Auf Grund der extremen Trockenheit und der einhergehenden Waldbrandgefahr kann dazu kommen, dass wir zum Heizhausfest keine Dampflokomotiven einsetzen können und dürfen. Im Gegenzug werden mehrere historische Diesel- und Elektrolokomotiven als Gastlokomotiven beim Heizhausfest anwesend sein. Diese übernehmen dann auch die Bespannung sämtlicher Sonderfahrten. Die finale Entscheidung über ein „Dampfverbot“ fällt im Laufe dieser Woche. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese schwierige Situation.

Hier können Sie sich den Flyer zur Sonderfahrt herunterladen.

Lage
Fahrplan

Die Fahrtzeiten sind noch in Planung.

Chemnitz Museumsbahnsteig ab ca. 09.30
Chemnitz Hbf ca. 09.35
Niederwiesa
Flöha
Freiberg an ca. 10.20

Freiberg ab ca. 10.50
Flöha
Niederwiesa
Chemnitz Museumsbahnsteig an ca. 11.40

Dies sind Richtzeiten. Änderungen um +/- 60 Minuten sind möglich.

Fahrpreise

Station Erwachsene Kinder
(6-14 Jahre)
Familienkarte
 
Chemnitz

Die Abfahrt erfolgt vom Hauptbahnhof Chemnitz, außer in besonders gekennzeichneten Fällen. Der Einsatz von Lokomotiven und Wagen kann sich kurzfristig ändern, wie etwa bei technisch bedingten Ausfällen o.ä. Der Zug wird beheizt und führt einen Speisewagen mit. Die im Fahrtenprogramm ausgewiesenen Abfahrtzeiten sind Richtzeiten. Die genauen Fahrzeiten erhalten Sie mit Ihren Buchungsunterlagen.

Fahrkarten


Wenn Sie Plätze für eine Fahrt buchen möchten, wenden Sie sich bitte an:


Reisebüro Rainer Maertens
 Prohliser Allee 10, 01239 Dresden,
www.maertens-reisen.de

Ermäßigungen
 Kinder bis 4 Jahre fahren bei uns kostenlos, aber ohne Sitzplatzanspruch mit. Kinder von 5 bis 15 Jahren zahlen den ermäßigten Preis. Das Familienangebot besteht aus 2 Erwachsene und max. 2 Kinder. Falls Sie sich kurzfristig entscheiden sollten, an einer Fahrt teilzunehmen, können Sie die Fahrkarten auch noch direkt am Zug erwerben. Bitte informieren Sie sich vorher, ob noch freie Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen zum Sächsischen Eisenbahn-Museum Chemnitz-Hilbersdorf

zurück

 

Contact:

Sächs. Eisenbahnmuseum e.V.
Chemnitz - Hilbersdorf
An der Dresdner Bahnlinie 130 c
09131 Chemnitz

Tel.: 0371 46400622
Fax: 0371 464 006 24


E-Mail