SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland





 
 

Abgesagt: Dampflok trifft Dampfschiff - In die Elbweinregion Diesbar-Seußlitz

Jetzt wollen wir es verwirklichen, ohne Geister: Dampflok trifft Dampfschiff!

Genießen Sie die letzten Spätsommertage mit Volldampf. Unser Sonderzug bringt Sie von Löbau über Bautzen, Bischofswerda und Dresden nach Meißen. Hoch über der Altstadt thront die imposante Albrechtsburg mit ihrem markanten Dom. Unterhalb des Burgfelsens wartet bereits ein Personendampfer der Weißen Flotte Sachsen GmbH auf Sie. Wir unternehmen eine Dampferfahrt in das Weindorf Diesbar-Seußlitz.

Lernen Sie eine der schönsten Seiten Sachsens kennen. Mit der ältesten und größten Raddampferflotte der Welt erleben Sie einen Teil der sächsichen Weinstraße.

Diesbar-Seußlitz markiert den ersten Punkt elbaufwärts, den die Weiße Flotte auf ihren Linienfahrten ansteuert. Der beschauliche Ort Seußlitz an der Elbe wurde erstmal 1205 urkundlich erwähnt. Otto von Suselitz bewohnte seiner Zeit dort eine Wasserburg, diese wurde 1226 gebrochen. Danach enstand an gleicher Stelle eine Jagdresidenz des Markgrafens von Meißen, welche er 1268 den Klarissinnen stiftete. So bildete sich in Seußlitz ein Nonnenkloster. Erst 1546 erwarb der geheime Rat des Kurfürsten Moritz von Sachsen das Kloster und baute es zu einem Wohnschloss um. Der Kauf des Schlosses durch Graf Heinrich von Bünau 1722 bescherrte dem Schloss sein heutiges Erscheinungsbild. Er beauftragte keinen Geringeren als George Bähr, um es im Stile des Barocks umzubauen. George Bähr zählt ebenfalls die Frauenkirche in Dresden zu seinen architektonischen Werken.

Nach dem Aufenthalt in Diesbar-Seußlitz bringt Sie ein Raddampfer zurück ins malerische Meißen, ab dort übernimmt wieder unsere Dampflok „Giesela“ die Regie und rundet den Abend mit imposanten Dampfwolken ab.

Lage
Leistungen
  • Fahrt im Sonderzug der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde
  • Sitzplatzreservierung
  • Reiseleitung
  • Dampfschifffahrt
Fahrplan

Die Fahrtzeiten sind in Planung. Genaue Fahrzeiten erhalten Sie kurz vor der Fahrt oder wenn Sie gebucht haben.

Fahrpreise

Die Fahrt ist noch in Planung.
 

ab Löbau, Bautzen, Bischofswerda ab Dresden
1. Klasse
Erwachsene 85,00 € 65,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 65,00 € 50,00 €
2. Klasse
Erwachsene 70,00 € 50,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 50,00 € 35,00 €

Personen mit Erkältungssymptomen, wie Fieber und/oder Gliederschmerzen sind von einer Mitfahrt ausgeschlossen. Es gilt die aktuelle Covid-19- Schutzverordnung und unser Hygienekonzept.

Weitere Informationen zu den Ostsächsischen Eisenbahnfreunden

zurück

 

Contact:

Verein Ostsächsische
Eisenbahnfreunde e.V.
Maschinenhausstraße 2
02708 Löbau

Tel.: 03585 219600
Fax: 03585 219673


E-Mail